POLYGON – Die Lieblingsspiele der Spieleblogs 2011 – Teil 2: Dirk

Wir nutzen die etwas ruhigere Zeit zwischen den Jahren, um dem Aufruf des Spielebloggerkollektivs Polyneux zu folgen, die auch in diesem Jahr wieder die ‘Lieblingsspiele der deutschsprachigen Spieleblogs’ ermitteln und mit dem POLYGON Award ehren möchten. Da wir nicht nur spannende Angebote und Schnäppchen für Euch aus den Tiefen des Internets suchen, sondern uns selbst zur Gattung der leidenschaftlichen Spieler zählen, beteiligen wir uns selbstverständlich an dieser Blogparade und präsentieren Euch an dieser Stelle unsere ganz persönlichen Highlights des Jahres 2011.

Wir wünschen Euch viel Spaß mit dem zweiten Teil dieser Aktion und würden uns über eine rege Beteiligung freuen. Solltet Ihr selbst ein Blog betreiben (oder Podcasten), so würden wir uns freuen auch Eure Highlights in dieser Parade zu entdecken.

Euer KonsolenDealz-Team

 

POLYGON – Die Lieblingsspiele der Spieleblogs 2011 – Teil 2: Dirk

Was für ein Jahr!

Das lag vor allem an der Vielfalt der AAA-Titel, aber zu einem Großteil auch an der Qualität der erschienenen Zockernahrung. Sehr oft entscheidet der  Blick auf die Freundesliste darüber, nun doch nochmal schnell den Community-Titel einzulegen und im Partychat gemeinsam 2 Stunden zu zocken, so dass der Pile of Shame nicht kleiner wird.Ich bin ja nun wirklich niemand,  der nur wenig spielt. Meine Quality-Time liegt meist in den Abendstunden, wenn das Tagesgeschehen langsam in den Hintergrund dämmert, die Familie sich zu Bett begibt und es Zeit wird, den Alltag durch Ausflüge in virtuelle Welten entschwinden zu lassen. Doch selbst mir ging es dieses Jahr so, dass ich in der zweiten Jahreshälfte nicht dazu kam, alles was ich wollte auch nur anzuspielen. Meine Liste der Games aus dem “Bargain Bin” – also alles das, was ich irgendwann noch einmal spielen möchte und was warten kann, bis es billiger ist – ist mittlerweile beträchtlich gewachsen. Und es tummeln sich darin nicht nur Nischentitel, auch durchaus Erfolgreiches ist dort zu finden.

Hier also eine kleine Liste meiner Highlights des Jahres, wohl wissend, dass dort wichtige Titel wie “L.A. Noire”, “Deus Ex H.R.” oder “Shadow of the Damned” fehlen, weil ich einfach noch nicht dazu gekommen bin, sie anzuspielen.

Aber auch 2012 wird es eine saure Gurken Zeit geben, so dass ich zuversichtlich bin, in den verbleibenden Tagen noch alles abzuarbeiten, was ich mir vorgenommen habe. 😉

 

 Gears of War 3

Mein absolutes Topspiel des Jahres. Wenn es eine andere Bezeichnung für ‘perfekt’ gäbe, dann müsste sie “Gears” heissen. Bei Epic funktionierte alles von Tag eins an. Multiplayer, Matchmaking, Kampagne mit 4 Player-Coop. Keine Probleme, wie man sie von anderen Launches so kennt. Zum Spiel selber muss man nicht viel sagen. Es macht einfach Spaß gegen die Locust zu kämpfen, mehr von der Hintergrundgeschichte zu erfahren (Kampagne) oder einfach nur endlose Wellen von Gegnern zu zersägen (Horde). Mein absoluter Favorit, der Horde-Modus, hat mit den vielen Neuerungen ein umfassendes Facelift erhalten. Der Dauerbrenner für Third-Person-Shooter-Freunde schlechthin!

 

The Elder Scrolls V: Skyrim

‘The Elder Scrolls V: Skyrim’ stand schon sehr lange auf meiner Vorbesteller-Liste. Nachdem ich Oblivion irgendwann entnervt aufgegeben habe (Vampirismus, ya know?), hat mich Skyrim direkt gepackt. Allerdings lasse ich es langsam angehen, die Disc wird sicher noch das gesamte Jahr und länger von Zeit zu Zeit in meinem Laufwerk rotieren.

 

 

Portal 2

Kultige Dialoge, eine witzige Spielidee, Koop und ganz viele Portal-Rätsel. Eins der wenigen Spiele, bei denen ich den Ehrgeiz befriedigt habe, die vollen 1000GS zu erreichen. Aperture Science sucht noch Probanden für ihre Testkammern … unbedingt bewerben!!!

 

 

Dead Island

Zombies auf einer Urlaubsinsel. Ein etwas ungewöhnliches Setting für das Genre, das sich sonst gerne im Dunkeln ansiedelt. Was mit Left 4 Dead 2 begonnen wurde, hat man in Dead Island nun konsequent weiterentwickelt und ans Tageslicht gezerrt. Questbasiert, RPG-like, mit Drop-in/Drop-out Koop, hat mich der lang erwartete Metzelspaß nicht enttäuscht.

 

Dragon Age II

Nachdem ich mich lange vor dem schieren Umfang des Spiels gescheut hatte, habe ich irgendwann dann noch den Test gewagt. Dragon Age Origins war mein erster richtiger RPG-Titel (wenn man mal von Fallout 3 absieht). Das ich direkt danach auch noch den zweiten Teil durchgespielt habe, sagt wohl alles. Zum Glück gab es keinen Stillstand, sondern – ähnlich wie von Mass Effect 1 zu 2 – eine kleine Evolution des Spielprinzips. Dies mag nicht jedem gefallen haben und es gab auch negative Kritiken hierzu. Trotzdem machte es Spaß in das Zeitalter der Drachen einzutauchen.

 

Dead Space 2

Der Weltraum, unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr … ok, falscher Film. Gruseln im Weltraum trifft es schon eher. Nicht wenige Male bin ich doch ziemlich zusammengezuckt, auch wenn man schon erwartet, dass einem hinter der nächsten Ecke ein fieses Monster auflauert. Dead Space 2 war das einzige Spiel bisher, das ich nach dem ersten Durchspielen der Kampagne direkt noch einmal begonnen habe. Mehr muß man zu diesem Highlight des Shootergenres wohl nicht sagen.

 

So, das waren einige meiner persönlichen Favoriten des Jahres. Wie gesagt – subjektiv und sicher unvollständig. Es fehlen Assassin’s Creed Revelations (bisher nur eine Stunde eingetaucht), Halo CE Anniversary (als Erinnerungsstück super), Mafia 2 – wenn auch nicht aus diesem Jahr (hat mir einen Riesenspaß bereitet), Crysis 2 (auch ein solider neuartiger Shooter) und sicher noch einige mehr.

Freuen wir uns auf 2012 …

Ich bin Jan, eines der Gesichter hinter KonsolenDealz.de. Zusammen mit Tom habe ich die Seite im Dezember 2009 gestartet und begebe mich seither jeden Tag für euch auf die Suche nach den besten Deals und Schnäppchen rund um unser Lieblingshobby.

  1. […] Sie bitte alle weiter, hier gibt es jetzt nichts zu sehen. Stattdessen klicken Sie bitte jetzt HIER. Danke. (function($){ var options = […]

  2. […] Unser Dirk hatte jedoch reichlich Freude an dem Spiel, wie Ihr in seinem Beitrag zum Polygon Award nachlesen könnt.Dragon Age: IIPreis:10,17 €Versand:frei €Spielsprache: Gesamt: 10,17 €Informationen zu […]

KonsolenDealz